Covid-19: alternatives Angebot, aber kein Trainingsbetrieb im Dojo

Der Vorstand und die Technische Kommission des JJCB haben beschlossen, den Trainingsbetrieb bis zur Sommerpause noch nicht wieder aufzunehmen

Liebe Judo- und Jiu-Jitsuka, liebe JJCB-lerinnen und JJCB-ler

Bekanntlich sind ist es ab dem 11. Mai grundsätzlich wieder möglich, unter strengen Auflagen sportliche Aktivitäten durchzuführen. Sportvereine müssen dazu ein Schutzkonzept vorlegen, welches das sich in unserem Fall an das vom Schweizerischen Judo & Ju-Jitsu Verband (SJV) eingereichte Schutzkonzept für die Trainings in den Vereinen hält, welches von den Bundesbehörden (Bundesamt für Sport) angenommen wurde. Unter diesen Auflagen ist es aber leider nicht möglich, «normale» Trainings, d.h. solche mit Körperkontakt, durchzuführen, was die Trainingsmöglichkeiten beim Judo und Jiu-Jitsu stark einschränkt.

Die Technische Kommission des JJCB, d.h. aller Trainingsleitenden, haben deshalb «schweren Herzens» beschlossen, bis zur Sommerpause (3. Juli) keine Trainings im Dojo durchzuführen. Damit wir uns aber alle bewegen und auch gewissen Judo-oder Jiu-Jitsu Bewegungen verinnerlichen und nicht «einrosten» sind – je nach Trainingsgruppe – diverse Ideen diskutiert worden. Damit wollen wir auch ohne uns zu sehen (oder halt nur virtuell) im Kontakt bleiben und uns sportlich betätigen.

  • Unser alternatives Trainingsangebot mit online und outdoor Lektionen findet ihr hier!

Die Trainerinnen und Trainer des JJCB werden euch per WhatsApp Chats über die Details zu den alternativen Trainingsangeboten informieren. Die Mitglieder, welche noch nicht einem dieser Chats beigetreten sind, melden sich bitte bei ihrer Trainerin / ihrem Trainer für weitere Angaben.

Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, meldet euch bei euren TL's, den jeweiligen Trainerinnen oder Trainern oder beim Vorstand. Wir sind gerne für euch da.

Da wir auch keine realistische Möglichkeit sehen, die Hauptversammlung im Juni durchzuführen, werden wir diese auf Herbst verschieben müssen. Wir bitten Euch hierfür für Verständnis! Die Statuten des JJCB sehen an sich die HV im ersten Halbjahr vor, was uns aber wenig sinnvoll erscheint.

Bern, 22. Mai 2020

Mit sportlichen Grüssen

Im Namen des JJCB-Vorstandes
Erwin Bollinger, Präsident